BNA-Newsletter 2018

Ausgabe 08/2018 - Rückblick auf 2018 und Ausblick auf 2019

Stellungnahmen zu Gutachten über Mindestanforderungen, Forderungen an die Politik, Gespräche mit BMEL und Europäischer Kommission, Invasive Arten und CITES, nachdrücklicher Einsatz gegen Positiv- oder Gefahrtierlisten, Überarbeitung der Bundesartenschutzverordnung, Fortbildungsveranstaltungen für Amtsveterinäre, neue Wege in der Öffentlichkeitsarbeit und vieles mehr.

Der BNA-newsletter 08/2018 zum Download
 
Ausgabe 07/2018 - Invasive Arten und CITES

Der BNA hatte am 20.11.2018 die Gelegenheit, bei der Europäischen Kommission in Brüssel an einem Treffen zu den beiden Themenkomplexen Invasive Arten sowie CITES teilzunehmen und so Informationen aus erster Hand zu erhalten.
Gleichzeitig wurde auch die Gelegenheit genutzt, dort unsere Erfahrungen und Standpunkte vorzutragen.

Der BNA-newsletter 07/2018 zum Download
 
Ausgabe 06/2018 - Invasive Arten 

Die EU hat im vergangenen Jahr die "Unionsliste" (Liste der invasiven gebietsfremden Arten von unionsweiter Bedeutung) mit einer ersten Erweiterungsliste ergänzt. In der geplanten zweiten Überarbeitung für das Jahr 2018 sollte unter anderem die auch für die Aquaristik relevante Gattung Channa (Schlangenkopffische) in die Unionsliste aufgenommen werden.

Der BNA-newsletter 06/2018 zum Download
 
Ausgabe 05/2018 - Zootier-Lexikon & Papageienworkshop 

Dr. Peter Dollingers Zootier-Lexikon über die BNA-Homepage erreichbar! Der BNA freut sich sehr, seinen Mitgliedern dieses äußerst gelungene, digitale Nachschlagewert zur Verfügung stellen zu können. Darüber hinaus fand am 28. Juli 2018 ein Workshop zum Thema „Haltung von Papageienvögeln in Vogel- und Tierparks“ statt, die sich einer sehr großen Teilnehmerzahl erfreute.

Der BNA-newsletter 05/2018 zum Download
 
Ausgabe 04/2018 - BNA-Jahreshauptversammlung & Politische Gespräche

Ein geschäftiger Monat: Im Juni diesen Jahres fand nicht nur die Jahreshauptversammlung des BNA statt, sondern auch mehrere Gespräche mit Vertretern der Kommunal- (Bürgermeister Thomas Ackermann) und der Landes- (MdL Ulli Hockenberger) sowie der Bundespolitik (MdB Olav Gutting und Bundesministerin Julia Klöckner).

Der BNA-newsletter 04/2018 zum Download
 
  Ausgabe 03/2018 - Mindestanforderungen & DSGVO

Mit diesem Newsletter möchten wir Sie über Neuigkeiten aus dem BMEL zu den Gutachten über Mindestanforderungen an die Tierhaltung informieren. Zudem liegen aus Brüssel Vorschläge für 20 Tier- und Pflanzenarten vor, die 2019 in der Unionsliste invasiver Arten aufgenommen werden sollen. Und auch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat uns auf Trapp gehalten. 

Der BNA-newsletter 03/2018 zum Download 
 
Ausgabe 02/2018 - Forderungen an die Groko

Nach langem Hin und Her sind die Koalitionsgespräche zwischen CDU/CSU und der SPD beendet und der Entwurf des Koalitionsvertrages kann jetzt eingesehen werden. Auf den Seiten 86-87 sind die Themen Tierschutz, Tierwohllabel und Nutztierhaltung aufgeführt – unter dem Motto, dass Deutschland beim Tierschutz eine „Spitzenposition“ einnehmen soll.

Der BNA-newsletter 02/2018 zum Download 
 
Ausgabe 01/2018 - Mit frischem Wind ins Jahr 2018

Der BNA startet mit zwei guten Nachrichten ins Jahr 2018:
Dr. rer. nat. Martin Singheiser konnte als neuer BNA-Geschäftsführer gewonnen werden und hat bereits am 02. Januar seine Tätigkeit beim BNA aufgenommen.
Die zweite gute Nachricht zum Jahresbeginn ist der 90. Geburtstag des BNA-Ehrenpräsidenten Karl Heinz Spitzer – ein Mann der ersten Stunde BNA. 

Der BNA-newsletter 01/2018 zum Download
  
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.