BNA-Newsletter 2019

Ausgabe 07/2019 - BNA-Fortbildungsveranstaltungen

Im September und Oktober fanden drei sehr gut besuchte Fortbildungsveranstaltungen statt. Auf ein Fachseminar zum Thema  "Qualitätssicherung und Tierschutz in der Vogelhaltung" in Kooperation mit dem Arndt-Verlag folgte eine zweitägige Fortbildung für Amtsverterinäre mit Schwerpunkt Terraristik und die jährlich stattfindende Fortbildungsveranstaltung für den Verband Gemeinnütziger Tier- und Vogelparks (VVT) zum Thema Recht.

Der BNA-newsletter 07/2019 zum Download
 
Ausgabe 06/2019 - Gefahrtiergesetz in NRW & 18. Cites-Vertragsstaatenkonferenz

Nach dem Ausbruch einer Monokelkobra in Herne hat der Landtag von NRW am 20.09.2019 beschlossen, die Haltung von lebensgefährlichen Tieren zu regeln und eine entsprechende Gesetzesvorgabe auszuarbeiten.
Vom 17. – 28. August fand die 18. CITES-Vertragsstaatenkonferenz in Genf statt und endete mit vielen Beschlüssen bezüglich eines weitreichenden Tier- und Artenschutzes.

Der BNA-newsletter 06/2019 zum Download
 
Ausgabe 05/2019 - BMEL-Verbändegespräch, Wildbienen-Projekt, Invasive Arten

Der BNA nahm am vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) organisierten Verbändegespräch zum Greivogelgutachten teil, startete ein Wildbienen-Projekt mit der Schulvivarium-AG der Gemeinschaftsschule Forst-Hambrücken, im Zuge dessen mehrere Nisthilfen gebaut und angebracht wurden und konnte die Nichtaufnahme des Fuchskusus und der Muschelblume in die Liste der Invasiven Arten von unionsweiter Bedeutung erreichen.

Der BNA-newsletter 05/2019 zum Download
 
Ausgabe 04/2019 - Politische Gespräche, TPT-Tagung 2019, Invasive Arten

Der BNA führte Gespräche mit den tierschutzpolitischen Sprecherinnen von DIE LINKE und der SPD, u. a. zum Onlinehandel mit Tieren, Tierbörsen sowie Sachkunde, und nahm an der Tagung der Tierärztlichen Plattform für Tierschutz (TPT) zum Thema „Haus- und Heimtiere zwischen Tierliebe und Tierleid“ teil.
In Kürze soll die zweite Erweiterung der Liste der invasiven gebietsfremden Arten von unionsweiter Bedeutung veröffentlicht werden.

Der BNA-newsletter 04/2019 zum Download
 
Ausgabe 03/2019 - BNA-Fortbildungsveranstaltung und Invasive Arten

Am Samstag den 30. März konnte der BNA eine spannende Fortbildungs-veranstaltung mit dem Kurator für Vögel aus dem Zoo Leipzig – Dipl.-Biol. Ruben Holland – anbieten. Themen waren  sowohl die Vergesellschaftung von Vögeln in Tropenhallen als auch die Haltung und Zucht von (Zwerg-)Flamingos.
Zudem möchten wir aufgrund vermehrter Nachfragen zum Umgang mit Tieren und Pflanzen, die auf der Unionsliste stehen, nochmals auf die Rechtslage eingehen.

Der BNA-newsletter 03/2019 zum Download
 
Ausgabe 02/2019 - Neues Straußenvögelgutachten, CITES-Verbände-gespräch im BMU, Invasive Arten und Nachruf auf BNA-Ehrenpräsident

Das BMEL hat am 14.03.2019 das überarbeitete Straußengutachten veröffentlicht. Beim CITES-Verbändegespräch im BMU konnten wir noch einmal unsere Positionen zu den bereits in Brüssel eingereichten Vorschlagslisten vortragen. Am 17.02.2019 erhielten wir die traurige Nachricht, dass Prof. Dr. Hans-Georg Horn, Gründungsmitglied und von 1985 bis 1989 der erste Präsident des BNA, verstorben ist.

Der BNA-newsletter 02/2019 zum Download
 
Ausgabe 01/2019 - Traurige Nachricht, wichtige Hinweise für Tierhalter, Grüne Woche, CITES

Für den BNA begann das Jahr 2019 leider mit der sehr traurigen Meldung über den Tod unseres Ehrenpräsidenten Walter Grau, den wir schmerzlich vermissen. Da fällt es schwer, zum Alltagsgeschäft überzugehen. Dennoch möchten wir im aktuellen Newsletter u. a. von der Grünen Woche in Berlin sowie dem Stakeholder-Meeting zu den CITES-Vorschlagslisten bei der Europäischen Kommission informieren.

Der BNA-newsletter 01/2019 zum Download
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.