BNA-Newsletter 2021

  Ausgabe 02/2021 - Verbändestellungnahme zum Positionspapier 

„Bestimmte Tiere wie Katzen und Hunde können von Menschen unter den richtigen Bedingungen gut gehalten werden. Die meisten Tiere, in besonderem Maße Wildtiere mit großem natürlichen Bewegungsradius, sind für eine Tierhaltung durch Menschen dagegen ungeeignet.“ Diese einleitenden Worte finden sich in einem Positionspapier, dass die Fraktion Bündnis 90/ DIE GRÜNEN in der Bremischen Bürgerschaft veröffentlicht hat.


Der BNA-newsletter 02/2021 zum Download

  
Ausgabe 01/2021 - Fortbildungsveranstaltung und Strategiegespräch

Bis zur Bundestagswahl im Herbst stehen für die Heimtierhaltung in dieser Legislaturperiode noch vielfältige Herausforderungen bevor. Der Deutsche Bundestag
hat in seiner Sitzung am 17.12.2020 auf Empfehlung des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit den Antrag der Großen Koalition „Schutz von exotischen Tiere bei Handel und Haltung verbessern – Ursachen für Pandemien bekämpfen“ angenommen. 


Der BNA-newsletter 01/2021 zum Download

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.